Ausprobieren vor dem Kauf

Was bedeutet "Versuchen vor dem Kauf"?

Dieses Konzept, auch "Rent to Buy" oder "Rent to Own" genannt, findet in Spanien immer mehr Verbreitung. Warum? Weil es sowohl für den Käufer als auch für den Verkäufer viele finanzielle und praktische Vorteile bietet. Wir machen es für Sie einfach und transparent, auch wenn Sie noch nie von diesem Konzept gehört haben.

Ok, wir beginnen mit dem Verkäufer. Warum sollte ein Verkäufer dieses Konzept wählen?

Wie wir alle wissen, kann der Verkauf einer Immobilie ein sehr langwieriger Prozess sein, der mehrere Monate oder sogar Jahre dauern kann, wenn der Verkäufer den richtigen Preis erzielen will. Solange die Immobilie auf dem Markt ist, muss der Eigentümer weiterhin alle Arten von Steuern und Instandhaltungskosten zahlen. Mit diesem Konzept wird die Immobilie Einnahmen zur Deckung der Gemeinkosten und der zusätzlichen Kosten generieren. Sie kann sogar zusätzliche Einnahmen generieren. Mit anderen Worten: Dieses Konzept gibt Ihnen mehr Flexibilität bei Ihren zukünftigen Immobilienplänen.

Warum sollte sich ein Käufer für dieses Konzept entscheiden?

Der Clou bei diesem Konzept für den Käufer ist, dass Sie Ihren Traum vom Kauf einer Immobilie in Spanien nicht aufgeben müssen, auch wenn Sie noch nicht über ausreichende wirtschaftliche Voraussetzungen für die erste Anzahlung verfügen. Außerdem können Sie die Immobilie und die Gegend kennen lernen, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen. Wenn der Mietvertrag über Ihr Unternehmen abgeschlossen wird, kann er sogar steuerlich absetzbar sein. Unsere Rechtsberater stehen Ihnen zur Verfügung, um Sie durch diesen Prozess zu führen. Oft können Sie Geld für den späteren Kauf sparen und gleichzeitig Ihrer Bank gegenüber nachweisen, dass Sie die monatlichen Zahlungen leisten können, was die Bewilligung eines Hypothekarkredits erleichtert.Sollten Sie sich gegen den Kauf entscheiden, hängen die Bedingungen für die Beendigung des Vertrags von der ursprünglichen Vereinbarung ab.Während Sie mieten, müssen Sie nicht einmal die Gemeinschaftskosten für die Immobilie bezahlen.

Wie bereits erwähnt, sind die Verträge individuell, aber normalerweise wird festgelegt, dass ein bestimmter Prozentsatz (z. B. 65-100 %) der gezahlten Miete vom Gesamtverkaufswert abgezogen wird. Wahnsinn! Ist das nicht erstaunlich? Sie verlieren nicht Ihr ganzes Geld für die Miete! Dies ist ein sehr wichtiger Vorteil für den Käufer. Wenn der Käufer mehr als die tatsächliche Miete zahlt, wird auch dieses Geld vom endgültigen Kauf abgezogen.

Die Dauer der Miete wird in jedem Vertrag festgelegt. Häufig wird sie auf zwei bis fünf Jahre festgesetzt, doch kann der Kauf auch schon früher erfolgen.

Lassen Sie uns das anhand einiger Fälle verdeutlichen:

Herr Smith möchte seine Villa zum Preis von 500.000 € verkaufen.

Frau Jones hat sich in diese Immobilie verliebt, kann aber die erforderliche Anzahlung noch nicht leisten, so dass sie beschließt, das Trying before Buying-Konzept in Anspruch zu nehmen.

Der Vertrag ist auf 2 Jahre Miete basiert. Die monatliche Miete wird auf €1500,- festgelegt, von denen 75% (€1125) vom Endbetrag des Verkaufs abgezogen werden. In diesem Zeitraum werden alle Kosten für die Immobilie weiterhin vom Eigentümer getragen. Nach 2 Jahren möchte Frau Jones immer noch mit dem Kauf fortfahren, also wird sie zahlen:

Gesamtverkaufspreis: € 500.000
Ersteinlage (100% abzugsfähig): € 10.000
6 Monate im Voraus bezahlt (6x1500x100% Selbstbeteiligung): € 9.000
Letzte 18 Monate: € 1500 x 18 (65% Selbstbeteiligung): € 17.550
Abzuziehender Gesamtbetrag: € 36.550


Abschlusszahlung für die Immobilie: € 463.450

Ein weiteres Beispiel mit der gleichen Eigenschaft:

Gesamtverkaufspreis: € 500.000
Ersteinlage (100% abzugsfähig): € 10.000
6 Monate im Voraus bezahlt (12x1500x100% Selbstbeteiligung): € 18.000
Letzte 18 Monate: € 1500 x 12 (65% Selbstbeteiligung): € 11.700
Abzuziehender Gesamtbetrag: € 39.700


Abschlusszahlung für die Immobilie: € 460.300

Dies sind nur zwei Beispiele für die Gestaltung eines solchen Vertrages. Die endgültigen Bedingungen werden zwischen dem Käufer und dem Verkäufer für jeden einzelnen Vertrag ausgehandelt.

Hello Sun unterstützt sowohl den Verkäufer als auch den Käufer während des gesamten Prozesses bis zum Abschluss eines für beide Seiten vorteilhaften Vertrags.

Auch das Honorar für Hello Sun wird je nach Vertrag individuell ausgehandelt.

Bitte zögern Sie nicht, Hello Sun zu kontaktieren, wenn Sie Fragen haben!

Diesen Beitrag teilen